Korund-Strahlmittel

Granulat aus Korund das zum Sandstrahlen verwendet wird

Korund ist ein häufig vorkommendes Mineral und optimal zur Sandstrahlung.

Das Sandstrahl-Verfahren mit Korund bietet folgende Eigenschaften.

Das Strahlmittel Korund ist meistens farblos. Jedoch kann es bei Verunreinigungen zur einer unterschiedlichen Färbing kommen wie zum Beispiel (Rubin, Saphir). Der Korund ist mit einer Mohshärte 9 das härteste Mineral nach Diamant.

Sofort anrufen!Fragen Sie uns jetzt per Email

Also mit diesem Strahlmittel können definitive die härtesten Verschmutzungen behandelt werden. Wenn es mit Korund nicht entfernt werden kann, so müssen alternative Methoden angewendet werden. Deshalb ist das Sandstrahlen mit diesem scharfkantigen Strahlmittel geignet um Rost an Blechen oder anderen Metallen zu beseitigen. Auch die Entfernung von Lacken gelingt sehr gut. Durch die sehr scharfen Kanten kombiniert mit dem hohen Härtegrad kommt es beim Einsatz von Korund zu einer stark rauen Oberfläche.

Sehen Sie hier einige Beispiele vom Einsatz auf Holzoberflächen:

Sandstrahlung im Einsatz auf Holzoberflächen

Die verrusten Holzoberflächen werden durch den Sandstrahl-Prozess auf der äussersten Schicht abgetragen.

Hier ist gut ersichtlich wie die Holzoberfläche vorher und nach der Sandstrahlung aussieht

Es bedarft viel Erfahrung und des richtigen Fingerspitzengefühls um die Oberflächen nicht zu zerstören.

wunderbares Ergebnis nach dem Sandstrahlen

Sehen Sie in diesem schönen musikuntermalten Film wie das Sandstrahlen durch unsere Mitarbeiter selbst wie eine Synphonie ausgeführt werden.

Natürlich setzen wir  bei empfindlicheren Oberflächen andere Strahlmittel zur Sandstrahlung ein.

Sofort anrufen!Fragen Sie uns jetzt per Email